Herzlich willkommen bei der AltenAkademie Dortmund!

Das Motto "Lebenslang lernen" gilt für Menschen aller Altersgruppen. Darum ist das Angebot der AltenAkademie für Menschen jeglichen Alters offen. Bei uns gibt es keine Altersgrenzen - weder nach unten noch nach oben.

Offene Lernatmosphäre in der AltenAkademie

 

Das Lernen findet bei uns in einer offenen, lockeren Atmosphäre statt, in der die zwischenmenschlichen Begegnungen einen hohen Stellenwert haben. Das Kursprogramm ist vielfältig und reicht von Vorträgen in der "Offenen AltenAkademie" über Exkursionen und Studienreisen sowie den besonders beliebten Gesprächskreisen bis zu Kursen von "C" wie Computer bis "T" wie Theologie. Schnuppern Sie in unserem Programm, melden Sie sich zu den Veranstaltungen an und freuen Sie sich auf die vielen interessanten Stunden mit Gleichgesinnten!

Aktuell aus der AltenAkademie:

Mit einem Klick ins Internet: Tablet PC, Smartphones Betriebssystem: Android

Veranstaltungsdatum: donnerstags 19. + 26. Januar 2017
NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Android zum Kennenlernen

Dieses Kurzseminar ist für Einsteiger geeignet, die noch keine Erfahrungen mit Tablets haben. Sie lernen Android Tablets kennen und erfahren, was Sie mit diesen Geräten machen können. Außerdem bekommen Sie Tipps für den Kauf eines Android Tablets.

Dieser Schnupperkurs dient dazu, dass Sie sich über die Möglichkeiten eines Tablets informieren können. Fragen zur Bedienung werden in den anderen Android Kursen besprochen.

Teilnahmevoraussetzungen: keine

Teilnehmerzahl:  3 bis 6 Personen

Seminarleitung: Monika Hölzgen

Teilnehmerbeitrag:  24,00 €, für Mitglieder 20,40 €

Do., 19. Januar 2017, 10.00-12.30 Uhr

Kurs-Nr.: 324

Do., 26. Januar 2017, 14.00-16.30 Uhr

Kurs-Nr.: 325


Literaturlesung: Edgar Alan Poe

Veranstaltungsdatum: Freitag, 20. Januar 2017, 16.00 Uhr
Die Masken des Roten Todes – Der Untergang des Hauses Usher

Thomas Mann hat sich einmal über das Kompliment gefreut, seine Literaturlesungen wirkten wie freie Rede. Ein geschriebener Text muss mit rhetorischen Mitteln wie Tempovariationen, kunstvollen Pausen und abwechslungsreicher Stimmer wieder lebendig werden.

Edgar Alan Poes Erzählung „The Fall oft the House of Usher“ – in der eigenwilligen Übertragung von Arno Schmidt – bietet Hochdramatisches. Wie in Theodor Storms Novelle „Der Schimmelreiter“ vollzieht sich die menschliche Tragödie in einer furiosen Sturmnacht. Der Sprechvortrag beginnt im plaudernden Alltagston und endet im Fortissimo.

Wenn Sie mehr über den Einsatz rhetorischer Mittel erfahren oder Ihre eigenen rhetorischen Fähigkeiten austesten bzw. verbessern wollen, empfehlen wir Ihnen unser Rhetorik-Seminar auf S. 166.

Referent: Dr. Hartmut Nowacki, Rhetoriktrainer*

Teilnehmerbeitrag: 6,50 €, für Mitglieder: 5,50 €

Kurs-Nr.: 120

*Unser neuer Referent:

Herr Dr. Hartmut Nowacki, in Dortmund ansässig, ist seit Jahrzehnten als Rhetoriktrainer deutschlandweit bei namenhaften Unternehmen im Einsatz, des Weiteren hat er Lehraufträge an verschiedenen Fach- und Hochschulen im deutschen Sprachraum.


Seminarreihe: Psychologen des 20. Jahrhunderts

Veranstaltungsdatum: Mittwoch, 25. Januar 2017, 14.15 - 15.45 Uhr
Sigmund Freud (*1856 - 1939)

Wohl bekanntester österreichischer Neurologe und Tiefenpsychologe, "Vater" der Psychoanalyse und Erforscher des Unbewussten und der Träume. Er entwickelte u.a. die Theorie des "ES", "ICH" "Über-ICH".

Aus seinen klinischen Beobachtungen erschloss er die Existenz der psychischen Abwehrmechanismen.

Seminarleitung: Sabine Schulze

Teilnehmerbeitrag:  8,50 €, für Mitglieder: 7,20 €

Kurs-Nr.: 449


Weitere Nachrichten finden Sie auf der Seite Aktuelles.